ANGEBOTE

guaya1Buen viaje…!

Seit nunmehr 5 Jahren gibt es an unserer Schule den Schüleraustausch mit der deutschen Schule Colegio Alemán Humboldt in Guayaquil/Ecuador.






Die Stadt…

Guayaquil ist, obwohl nicht die Hauptstadt des Landes, die größte Stadt Ecuadors und die Hauptstadt der Provinz Guayas. Am Golf von Guayaquil gelegen, ist sie als bedeutendste Hafenstadt Ecuadors das industrielle und wirtschaftliche Zentrum des Landes.

Die Stadt und die nahe Umgebung verfügen über zahlreiche Sehenswürdigkeiten und die Guayaquileños sind zudem aufgeschlossene und sehr herzliche Menschen.


Die Schule…

Das Colegio Alemán Humboldt wird von Deutschland finanziell und personell gefördert und ist eine von über 100 Deutschen Schulen im Ausland. Es wird in Anlehnung an baden-württembergische Lehrpläne unterrichtet, wobei natürlich auch ecuadorianische Besonderheiten Eingang in den Lehrplan finden. Anlässlich der 50-Jahr-Feier im Jahr 2009 waren auch Mitglieder des Deutschen Bundestages in der Schule zu Gast und nahmen an den Feierlichkeiten teil.

Mit großem Engagement pflegt die Schule seit ihrem Bestehen im Jahr 1959 deutsche Traditionen. So findet z.B. seit 1976 jedes Jahr im Oktober - parallel zum Münchner Oktoberfest - ein riesiges Schulfest statt, welches ausschließlich von Eltern geplant und durchgeführt wird und als gern besuchtes gesellschaftliches Ereignis bei allen Guayaquileños fest im Kalender steht. Höhepunkt ist das abschließende Feuerwerk.

Außerdem veranstaltet die Schule seit dem ersten Jahr ihres Bestehens im November ein Laternenfest. Auch hier stand eine deutsche Tradition, das Gedenken an Sankt Martin, Pate.                                                                                                                                              

Ein weiterer Höhepunkt in jedem Jahr sind die im Sommer stattfindenden Bundesjugendspiele. Diese werden als Tag der Gemeinschaft und Zusammengehörigkeit gefeiert.

Die Schule liegt idyllisch im Stadtteil Los Ceibos, der, benannt nach einer einheimischen Baumart, seinem Namen alle Ehre macht. Die Schule ist parkähnlich als Campus angelegt und verfügt unter anderem über naturwissenschaftliche Labors, eine Bibliothek, einen Saal für audiovisuelle Medien, Mechanik- und Elektrowerkstätten, Musikräume, eine Sport-Mehrzweckhalle, einen Fußball- und Leichtathletikplatz und ein Schwimmbad. Theater- und Musikveranstaltungen finden im salón gris statt. Für ein warmes Mittagessen ist in der cafetería ebenfalls gesorgt.

Der Austausch…

guaya2Die Schüler des Colegio Alemán Humboldt erlernen ab der zweiten Klasse die deutsche Sprache und legen nach Abschluss der neunten Klasse und nach erfolgreich absolviertem Austauschprogramm mit Gymnasien in Baden-Württemberg ein Deutsches Sprachdiplom ab.

Die meist 15jährigen Schülerinnen und Schüler aus Ecuador kommen jedes Jahr im Februar/März für 6 Wochen an unsere Schule. Hier erleben sie den Alltag in ihren deutschen Gastfamilien und besuchen gemeinsam mit ihren Gastgeschwistern unsere Schule.

Der Gegenbesuch in Guayaquil ist im August des gleichen Jahres geplant, kann aber auch zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden. Um ihre Sprachkenntnisse anwenden und erweitern zu können, sollten die interessierten Kinder unserer Schule idealerweise im 2.oder 3. Jahr Spanisch lernen. Wir bieten den Austausch deshalb vorzugsweise in Klasse 9 und 10 an.

Auch unsere Kinder erleben ihren Alltag in ihren ecuadorianischen Gastfamilien. Es hat sich als sehr vorteilhaft erwiesen, dass unsere Schüler diese bereits sehr gut kennen und bereits feste Freundschaften geschlossen haben.

Während des gesamten Aufenthalts in Ecuador werden unsere Schüler von deutschsprachigen Kollegen der Schule betreut und unterstützt. Die Sicherheitsbestimmungen sind hoch und so können die Schüler unbeschwert aufregende und erlebnisreiche Tage am „anderen Ende der Welt“ verbringen.

Neben der Teilnahme am Unterricht, bei dem unsere Schüler sehr gerne auch die Schuluniform des colegio tragen, werden am Nachmittag zahlreiche Tagesausflüge in die nähere Umgebung angeboten. So besuchen sie unter anderem eine Bananenplantage, den Freizeitpark Carza Roja , das Naturreservat Cerro Blanco und den Malecón 2000 am Strand von Guayaquil. Auf einer 10-tägigen Rundreise durch das ganze Land haben sie außerdem die Möglichkeit, Ecuadors größten Vulkan, den Chimborazo aus nächster Nähe zu sehen.

Die bisherigen Erfahrungen…

Voller Stolz blicken wir auf die letzten fünf Jahre zurück. Während dieses intensiven mehrwöchigen Austauschs haben die Schüler nicht nur eine fremde Kultur kennen und schätzen gelernt, sondern oft auch Freundschaften geschlossen, die auch Jahre danach noch gepflegt werden.                                          

So nahmen einige Schüler unserer Schule bereits zum zweiten Mal am Austausch teil oder sie organisierten weitere Begegnungen zwischen ihren Familien auf privatem Wege. Auch konnten wir schon ehemalige ecuadorianische Schüler an unsere Schule begrüßen, die sich nach ihrem Aufenthalt bei uns dazu entschlossen hatten, ein Praktikum in unserer Region zu absolvieren oder sogar in Deutschland zu studieren.                                                                                                                  

Auffallend und oftmals verblüffend ist der enorme Fortschritt in der persönlichen Entwicklung den wir an unseren Schülern nach ihrem Aufenthalt in Ecuador wahrnehmen konnten. Dies liegt sicher nicht zuletzt an der Tatsache, dass sie sich fern von Familie und Freunden so erfolgreich bewährt haben, auch wenn Gepflogenheiten oft gewöhnungsbedürftig waren und man z.B. Reis zum Frühstück nicht unbedingt mochte. All unsere Austauschschüler fühlten sich in jeder Hinsicht wohl, was auch nicht schwer fiel bei so herzlichem Empfang und dicken Abschiedstränen…

Wir sind sicher, auch in den nächsten Jahren an diese guten Erfahrungen anknüpfen zu können…


guaya3

Austausch 2011
 guaya4
Austausch 2008
guaya5
Austausch 2007


Besucherzähler

Besucher diesen MonatBesucher diesen Monat87624
Besucher seit 04/2016Besucher seit 04/20161406966
Besucher aktuell 34

       KONTAKT
Hilda-Gymnasium

Kiehnlestraße 25
D-75172 Pforzheim
07231-392361
Lage | Anfahrt | Impressum

Zum Seitenanfang