PERSONEN
UND GREMIEN

Neues Schulfach am Hilda-Gymnasium

PFORZHEIM. Das Kultusministerium hat die Genehmigung erteilt, am Hilda-Gymnasium Pforzheim im Wege eines Schulversuchs das Fach „Naturwissenschaft und Technik“ auch in der Oberstufe anzubieten.

„Dies ist ein schönes Signal für das Hilda-Gymnasium und ein Gewinn für die Stadt, wird damit doch der Bereich Naturwissenschaften und Bildung gestärkt“, erklärt Bürgermeisterin Monika Müller in einer Pressemitteilung. Schulleiterin Edith Drescher sieht durch das Kursangebot „Naturwissenschaft und Technik“ eine Kontinuität zwischen der Mittelstufe und etwa einem Studium der Ingenieur- und Naturwissenschaften. „An naturwissenschaftlichen Zusammenhängen interessierte, technikbegeisterte Schülerinnen und Schüler werden durch einen Unterricht gefördert, der sich am Abiturniveau orientiert“. Ihre zuständigen Kollegen seien hoch motiviert, „mit einem attraktiven und anspruchsvollen Kursangebot den Schulversuch zum Erfolg zu führen“, so Drescher weiter. Der Schulversuch kann zum Schuljahr 2013/2014 begonnen und dann fortgesetzt werden. Das Fach Naturwissenschaft und Technik wird in zweistündigen Kursen erteilt. Belegt werden kann das Fach von Schülern, die im achtjährigen Bildungsgang bereits ab Klasse 8 in diesem Fach als einem vierstündigen Kernfach unterrichtet worden sind. pm

[PZ-Bericht vom 13./14.06.2013]

Lesen Sie auch den
Ausführlichen Bericht über ein aktuelles Projekt

Besucherzähler

Besucher diesen MonatBesucher diesen Monat55881
Besucher seit 04/2016Besucher seit 04/20166387675
Besucher aktuell 54

       KONTAKT
Hilda-Gymnasium

Kiehnlestraße 25
D-75172 Pforzheim
07231-392361
Lage | Anfahrt | Impressum | Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang